Zum Inhalt springen
Tipps zum Bartwuchs, zur Rasur und zum Bartstyling

Tipps zum Bartwuchs, zur Rasur und zum Bartstyling

Wenn Du darüber nachdenkst, Dir einen Bart wachsen zu lassen, gibt es einige Dinge, die Du beachten solltest, bevor Du damit anfängst. Welcher Bartstil passt zu Dir? Wie viel Mühe willst Du Dir geben? Hast Du die besten Werkzeuge dafür? King C. Gillette hat die perfekten Antworten auf alle Fragen rund um das Trimmen, Rasieren und Stutzen Deines Bartes - eben alles, was Du für Deine Bartpflege brauchst.
.
Entdecke unsere besten Tipps für den Beginn Deiner Bartreise, angefangen bei der Wahl des richtigen Stils für Dein Gesicht.

Die Wahl des richtigen Bartes

Vom Ziegenbart bis zum Gunslinger - es gibt viele Bartstile. Egal, ob Du einen kürzeren Look oder einen Vollbart bevorzugst, der erste Schritt besteht darin, herauszufinden, welcher Stil am besten zu Deinem Gesicht passt.

Bevor Du Dich für einen Bart entscheidest, solltest Du über Deine Gesichtsform nachdenken. Eine weitere Überlegung ist, wie viel Zeit Du für die tägliche Pflege aufwenden möchtest. Bist Du bereit für etwas Anspruchsvolleres oder ist eine pflegeleichte Gesichtsfrisur das Richtige für dich?

Im Folgenden findest Du eine Übersicht über die verschiedenen Gesichtsformen und die dazu passenden Bartstile:

  • Rundes Gesicht: Längeres Haar am unteren Ende und kürzeres an den Seiten hilft, Dein Gesicht zu verschlanken und es definierter aussehen zu lassen.
  • Quadratisches Gesicht: Hast Du eine starke Kieferpartie? Kürzere Haare in der Nähe des Kinns und dünnere an den Seiten betonen deine Kieferlinie.
  • Ovale Form: Diese Gesichtsform eignet sich für die meisten Bartstile, also scheue nicht davor zurück, etwas Neues auszuprobieren.
  • Langes Gesicht: Bei dieser eher rechteckigen Gesichtsform solltest Du einen Bart tragen, der unten kürzer und an den Seiten länger ist.

Den Bart wachsen lassen

Einen Vollbart wachsen zu lassen, kann mit Juckreiz einhergehen, der normalerweise ein bis zwei Wochen anhält. Um dies zu vermeiden, solltest Du Deine Haut vor der Rasur gut mit Feuchtigkeit versorgen. Wenn Du Deinen Bart trimmen oder rasieren willst, solltest Du einen Barttrimmer und einen Bartschneider verwenden, die eine gründliche Rasur ermöglichen, damit Deine Haare gleichmäßig wachsen und der Juckreiz minimiert wird.


Achte auch darauf, dass Du Deinen Bart und Dein Gesicht sauber hältst, indem Du mindestens ein- bis zweimal pro Woche ein Bartshampoo oder eine Bartseife verwendest. Schlecht gepflegte Gesichtsbehaarung und trockene Haut können den Juckreiz verstärken. Wir empfehlen Dir auch, Deinen Bart nach der Reinigung mit Feuchtigkeit zu versorgen. Das hilft, Haut und Haare zwischen den Rasuren mit Feuchtigkeit zu versorgen, und Bartöl macht die Barthaare weicher. Keine Sorge, King C. Gillette hat die richtigen Produkte für Dich.

Deinen Bart trimmen – Tipps

Wenn Du Deinen Bart mit einem Kammaufsatz trimmst, erhältst Du ein schönes, gleichmäßiges Aussehen. Verwende einen der King C. Gillette Barttrimmer Kammaufsätze (1 Millimeter, kurz 3 bis 11 Millimeter und lang 13 bis 21 Millimeter). Am besten fängst Du mit dem längsten Kamm an, aber Du kannst jederzeit einen kürzeren verwenden. Achte darauf, dass Du Deinen Bart gleichmäßig kämmst, indem Du ein paar Mal darüber streichst.

Dann nimmst Du den Kamm ab und schneidest Deinen Bart in die Form, die Dir gefällt. Vergiss nicht, auch die Stellen abzuschneiden, die Du später rasierst. So gibt es weniger Ziehen und Reiben und damit weniger Hautirritationen.

Deinen Schnurrbart trimmen

Das Trimmen Deines Schnurrbartes ist etwas schwieriger, aber ein Rasierer mit Präzisionstrimmer hilft Dir dabei. Sieh Dir an, was Du tun kannst, egal welchen Schnurrbartstil Du haben möchtest:

  • Kämme Deinen Schnurrbart durch
  • Schneide alle widerspenstigen Haare mit einer Schere ab.
  • Trimme die Enden deines Schnurrbarts mit dem Präzisionstrimmer.

Rasiere um Deinen Bart herum

Rasiere um Deinen Bart herum

Wenn Du Teile Deines Bartes rasieren willst, um ein sauberes Ergebnis zu erzielen, musst Du zuerst Dein Gesicht und Deinen Bart mit warmem Wasser waschen. Dann schäumst Du die Teile Deines Gesichts, die Du kahl rasieren willst, einschließlich Hals und Wangen, mit Rasiergel ein.

Als Nächstes nimmst Du den Rasierklingenaufsatz an Deinem Styler und rasierst Dich mit leichten, sanften Strichen, um eine gründliche Rasur zu erzielen.

Gesichtshaare können in alle Richtungen wachsen, deshalb solltest Du Dich mit und gegen den Strich rasieren. Ein fortschrittlicher Rasierer mit mehreren Klingen wie der Gillette Labs Rasierer sorgt für eine angenehme Rasur.

Deinen Bart formen und stylen

Nachdem Du die meiste Arbeit erledigt hast, um Deinen neuen Bart in Form zu bringen, ist es an der Zeit, sich um die Details zu kümmern. Der King C. Gillette Rasierhobel ist ideal für diesen Teil. Benutze den Rasierer, um die Linien entlang deiner Wangen und Koteletten zu definieren und den Bart genau so zu stylen, wie Du ihn haben willst.

Für den letzten Teil des Prozesses solltest Du die Routine nach der Rasur nicht auslassen. Wasch Dein Gesicht mit kühlem Wasser ab und tupfe es trocken. Trage dann etwas Aftershave auf, um Deine Haut weich und hydratisiert zu halten. Nimm ein leichtes Bartöl mit, damit Dein Bart immer weich ist und gut aussieht.

Ganz gleich, ob Du Deinen Bart wachsen lassen, Deinen Bart trimmen willst oder noch auf der Suche nach Deinem Bartstil bist – wir haben weitere Rasiertipps, -stile und -inspirationen für Dich!

War dieser Artikel hilfreich?