Tutorials: Haarentfernung

Achseln rasieren: Anleitung zur richtigen Achselrasur

Achseln rasieren: Anleitung zur richtigen Achselrasur

Achseln rasieren: Anleitung zur richtigen Achselrasur

Du wünschst Dir ein besseres Körpergefühl an wärmeren Tagen oder beim Sport? Das ist binnen Sekunden mit einer Achselrasur möglich.

Weniger Achselhaare bedeutet weniger sichtbare Schweißflecken auf Deiner Kleidung. Außerdem haben auch Bakterien weniger Platz, sich auszubreiten.

Zudem sehen glattee Achseln  insbesondere an heißen Sommertagen oder beim Sport besser aus und fühlen sich auch besser an. Dank der Rasur hast Du mehr Selbstvertrauen in Dein Erscheinungsbild, denn es kommt weniger zu unerwünschten Schweißflecken und Körpergeruch.

Schaue Dir unsere ultimativen Tipps für die Rasur und perfekte, glatte Achseln an.

1. Achseln rasieren: Haut vorbereiten

Für ein besonders glattes Ergebnis musst Du Deine Haut auf die Rasur vorbereiten. Gönne Dir eine heiße Dusche, um die Körperhaare schön weich werden zu lassen. Weichere Haare bedeuten nämlich weniger Kratzer und Schnittverletzungen.

Peele Deine Haut beim Duschen für ein besonders glattes Erscheinungsbild. Dabei werden abgestorbene Hautzellen entfernt und schmerzhaften sowie  unschönen, eingewachsenen Achselhaaren entgegengewirkt. Deine Haut ist nun startklar für die Haarentfernung.

2. Mit dem Trimmen beginnen

Da längere Körperhaare in den Rasierklingen  hängen bleiben und so die Rasierleistung beeinträchtigen können, musst Du diese zunächst trimmen.

Der Gillette 3-in-1 Styler und Barttrimmer ist der ideale Rasierer. Batteriebetrieben und wasserfest steht einer Anwendung als Teil der Morgenroutine beim Duschen oder am Waschbecken nichts im Wege.

Unser 3-in-1 Styler bietet drei verschiedene, austauschbare Aufsätze (2 mm, 4 mm und 6 mm), sodass Du die Länge Deiner Achselhaare selbst wählen kannst.

Eventuell bist Du bereits mit dem Ergebnis nach dem Trimmen zufrieden. Wenn Du ein glatteres Ergebnis wünschst, fahre mit dem nächsten Schritt fort.

3. Rasiergel ufschäumen

Schäume nach dem Duschen Dein Rasiergel unter den Armen auf, um den verbleibenden Haaren Feuchtigkeit zu verleihen und dadurch für eine glattere Oberfläche für die Rasur zu sorgen.

Die Haut im Achselbereich ist besonders empfindlich, daher solltest du hautfreundlichere Rasiergels verwenden. Das Gillette Fusion5 Ultra Sensitive Rasiergel für Männer enthält unsere besondere Komfort-Formel, mit der die Haut während der Rasur beruhigt und geschützt wird. Das SkinGuard Sensitive Rasiergel für Männer bietet dagegen dank Aloe Vera einen kühlenden Effekt.

4. Rasiertechnik  verbessern

Wähle für Deinen 3-in-1 Styler die im Lieferumfang enthaltene Fusion5 ProGlide Rasierklinge aus und versuche, die Haut Deiner Achseln so straff wie möglich zu halten. Entferne die verbleibenden Haare mit leichten Bewegungen und sanften Zügen für ein angenehmes Rasierergebnis ohne Rasurbrand.

Lasse die Klinge Deines Rasierers in Wuchsrichtung (mit dem Strich) über die Haut gleiten, um Rasurbrand und eingewachsene Haare zu vermeiden, denn diese sind auch im Achselbereich möglich.

Prüfe vor jeder Rasur, ob die Rasierklinge scharf genug ist. Stumpfe oder beschädigte Rasierklingen  fördern Kratzer und Schnittverletzungen. Schon alleine der Gedanke an Verletzungen im Achselbereich lässt uns zusammenzucken!

Mit einer Mitgliedschaft im Rasier-Club von Gillette hast Du stets einsatzbereite Fusion5 ProGlide-Rasierklingen zur Hand, die Dir regelmäßig direkt nach Hause geliefert werden. Den Abonnementservice kannst Du selbstverständlich jederzeit stornieren oder die Lieferungen verschieben.

5. Abspülen, trocknen lassen und erholen

Spüle die Haut nach wenigen Zügen ab, damit Haare und überschüssiges Rasiergel nicht Deine Rasierklinge verstopfen und diese ungehindert über die Haut gleiten kann.

Bist Du mit dem Ergebnis Deiner Rasur der Achseln zufrieden, reinige die Haut mit Wasser. Tupfe sie anschließend trocken oder lasse sie lufttrocknen.

 

Frage Wie oft sollte man sich die Achseln rasieren?
Answer:

Warte mindestens einen Tag bis zur nächsten Rasur der Achseln, damit Deine Haut nicht unnötig gereizt wird.

Gib Deiner Haut kurz Zeit zur Erholung, bevor Du ein Deodorant aufträgst.

Möchtest Du Deiner Haut in den Achseln zusätzliche Feuchtigkeit verleihen, kannst Du als zusätzlichen Schritt vor dem Auftragen des Deodorants zum Beispiel das Gillette After Shave-Balsam auftragen, um die Haut nach der Rasur zu beruhigen.



Gillette Editor

Gillette Editor

Autor und Experte