Die Wissenschaft des Rasierens

Brauche ich wirklich Rasiercreme? Die Wissenschaft hinter Rasiergel und -schaum

Warum du Rasiercreme brauchst

Du schäumst dein Gesicht vor jeder Rasur immer wie gewohnt mit Rasiercreme, -gel oder -schaum ein … fragst dich aber, warum eigentlich?

Wie wichtig ist es, das Gesicht vor der Rasur einzuschäumen?

Deine Haut und dein Haar sind dir dafür dankbar.

Deine Barthaare sind hart und drahtig – wenn du deinen Handrücken über deine Stoppeln gleiten lässt, spürst du das. Andererseits ist deine Gesichtshaut weich, hat eine gelartige Beschaffenheit und bewegt sich auch so.

Der Umgang mit diesen kupferdrahtartigen Haaren kann sehr schwierig sein: Bei jedem Rasieren bekommst du es mit bis zu 25.000 Haaren zu tun. Diese möglichst gründlich zu schneiden, ist schon herausfordernd genug. Sie aber möglichst nah an der Haut zu schneiden, ohne dabei die Haut zu verletzen? Genau an dieser Stelle setzt der Schutz durch Rasiercreme an.

Rasiercreme hat vier Aufgaben

  1. Feuchtigkeitsversorgung. Rasiercreme hilft dabei, die Barthaare beim Rasieren zu befeuchten, wodurch sie weicher und leichter zu schneiden sind. Je weniger Kraftaufwand zum Schneiden jedes Haars erforderlich ist, desto angenehmer wird die Rasur.
  2. Hautschutz. Rasiercreme sorgt für einen dünnen Schutzfilm zwischen der Klinge und der Haut, wodurch weniger Reibung entsteht und das Risiko von Rötungen, Hautirritationen, Rasierbrand oder gar Schnittverletzungen abnimmt.
  3. Orientierung. Es ist fast zu offensichtlich und wird deshalb oft übersehen: Durch das Entfernen der Rasiercreme beim Rasieren wissen wir, wo wir schon rasiert haben. Das stellt auch sicher, dass wir keine Stelle auslassen.
  4. Beruhigen und Erfrischen. Das Verwenden von Rasiercreme hilft dabei, deine Haut zu beruhigen und sich nach der Rasur erfrischt zu fühlen.

Diese vier Aufgaben stellen in ihrer Kombination den Gesamtvorteil von Rasiercreme dar – aber was ist der Unterschied zwischen Rasierschaum und Rasiergel?

Der Unterschied zwischen Rasierschaum und Rasiergel

Abhängig von deinen persönlichen Vorlieben fällt deine Wahl entweder auf Rasierschaum oder Rasiergel – aber gibt es dabei eigentlich echte Unterschiede?

Shaving Cream Shaving Gel
Shave Foam Attributes: Shaving Gel Attributes:
Instant light lather Richer lather
Airy Enhanced lubricants
Easy to rinse away More razor glide
Table More protection for your skin

 

Jedes Gesicht ist anders. Was wirklich funktioniert, findest du nur durch Experimentieren heraus.

Auf jeden Fall tragen beide Produkte dazu bei, dass dein Rasiererlebnis angenehm und gründlich ist

Keine Tags vorhanden



Gillette Editor

Gillette Editor

Autor und Experte