Tutorials: Haarentfernung

Arme rasieren: ein Leitfaden für Männer

Arme rasieren: ein Leitfaden für Männer

Viele Männer rasieren ihre Brusthaare, Rückenhaare, Schamhaare und sogar ihre Beinhaare. Warum nicht also auch die Arme rasieren?

Wenn Du ein Freund der männlichen Körperrasur bist und Dich gerne rundum glatt anfühlst, dann könntest Du Dir durchaus überlegen, nicht nur die Achseln, sondern auch die Arme zu rasieren. Manche Männer rasieren ihre Arme rein für die Ästhetik, andere aber auch aus sportlichen Gründen.

Warum sollte ich meine Arme rasieren?

Warum sollte ich meine Arme rasieren?

Bodybuilder rasieren schon seit Langem ihre Arme, damit die Muskeldefinition besser zur Geltung kommt. Auch einige Schwimmer bevorzugen für ein stromlinienförmigeres Körpergefühl haarlose Arme, denn mit der Rasur von Körperhaaren werden automatisch auch abgestorbene Hautzellen mit entfernt, was dazu beitragen kann, den Körper aerodynamischer zu machen.

Planst Du möglicherweise eine Tätowierung? Auch dann ist eine Armrasur eine gute Idee. Tätowierer können das zwar auch für Dich machen, aber es ist nicht verkehrt, vorbereitet zu sein.

Rasieren mit Tattoos und Piercings

Tipps: Die Perfekte Rasur

Rasieren mit Tattoos und Piercings

2020-07-20 11:02:37Von Gillette Editor

Bevor Du Deine Arme zum ersten Mal rasierst, solltest Du Dir darüber im Klaren sein, dass diese Art der Körperpflege – insbesondere bei dunklen Haaren – kontinuierlich aufrechterhalten werden muss.

Du musst Dich also wirklich auf die Sache einlassen, sowie die nötige Zeit und die richtigen Utensilien dafür haben, damit diese männliche Körperpflege optimal gelingt.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Armrasur

Folge diesen vier einfachen Schritten für glattere und definierter aussehende Arme:

1. Längere Armhaare trimmen

Wenn Du Dir noch nie vorher die Arme rasiert hast, beginne damit, längere Haare zu trimmen. Ansonsten verfangen sich diese schnell in den Rasierklingen, was ziemlich schmerzhaft werden kann.

Der Gillette 3-in-1 Styler Barttrimmer, Rasierer & Definierer kann auch als Trimmer für Körperhaare dienen und ist mit drei austauschbaren Kämmen unterschiedlicher Länge (2 mm, 4 mm, 6 mm) ausgestattet, die Du abhängig von der Länge Deiner Haare nutzen kannst.

2. Rasiergel auftragen

Im nächsten Schritt werden die Arme mit einem Rasiergel eingeschäumt, damit die Haare einfacher zu schneiden sind und die Rasierklinge sanfter über die Haut gleiten kann.

Sowohl unser Gillette SkinGuard Sensitive Rasiergel für Männer als auch das Gillette Fusion5 Hydragel sind gute Optionen. Schon mit wenig Rasiergel kann man viel erreichen. Diese Produkte wurden speziell für empfindliche Haut entwickelt und sind daher genau richtig für sichtbare Stellen wie Arme.

3. Mit dem Strich rasieren

Nutze die Fusion5 ProGlide Rasierklinge, die mit Deinem Gillette Styler geliefert wird, für den Rasierer und rasiere leicht und sanft mit dem Strich (also: in Richtung des Haarwuchses). Die Rasur mit dem Strich hilft dabei, unschöne Hautirritationen an dieser sehr sichtbaren Körperstelle zu vermeiden.

Spüle die Rasierklinge jeweils nach einigen Rasierstrichen ab und trage, wenn nötig, mehr Rasiergel auf.

Es ist wichtig, soweit möglich, eine scharfe und frische Rasierklinge zu nutzen. Wenn die Rasierklinge schon zu abgenutzt ist, kann sie stumpf werden und beschädigt sein. Das beeinflusst die Glätte der Rasur und erhöht die Wahrscheinlichkeit von Schnittverletzungen beim Rasieren.

Mit dem Gillette Club Rasierklingen-Abo hast Du automatisch immer genügend neue Fusion5 ProGlide Rasierklingen zur Hand, denn frische Rasierklingen werden bedarfsgerecht direkt bis zur Haustür geliefert.



Gillette Editor

Gillette Editor

Autor und Experte